Gartenschere Astschere Baumscheren Rosenschere Grasschere / Rasenschere

Gartenschere

Eine gute Gartenschere gehört zur Ausrüstung von wirklich jedem Gärtner, fast sogar in die die Ausstattung jedes Haushaltes.

Im Prinzip sind Gartenscheren etwas stabilere Scheren, die sich auch zum Schneiden von Ästen, Sträuchern oder Hölzern eignen. Es gibt aber zwischen den Modellen, der Qualität und den Anwendungsbereichen durchaus erhebliche Unterschiede.

Diese Unterschiede liegen bspw. im Gewicht, der Ergonomie, der Klinge, dem Griff, dem Material u.a.

Das Wichtigste an einer Schere ist eigentlich die Klinge. Diese sollte abgestimmt sein auf die Arbeit, die verrichtet werden soll. Es gibt bspw. spezielle Rosenscheren, die eine sehr scharfe und stabile Klinge besitzen, Grasscheren bei denen die Klinge extrem scharf sein muss oder Astscheren, wo die Stabilität entscheident ist. Die Form - gerade, bogenförmig oder wellenförmig - folgt dabei oft der Funktion. Eine "immerscharfe" Klinge ist in jedem Fall ideal.

Der Griff und das Gewicht sind entscheidend für den Arbeitskomfort. Relativ unwichtig bei der kurzen Pflanzen- Pflege an Balkonkästen oder in der Wohnung, wird ein ergonomischer Griff, der griff- und rutschfest ist und sowohl nachgiebig als auch stabil genug ist, schnell zum Kriterium für die Benutzung.

In der Gartenarbeit ist eine Gartenschere unerlässlich. Bei grössere Modellen, bspw. elektrischen Gartenscheren, lohnt sich der Einsatz nicht unbedingt. Die kleine dagegen ist immer dabei und schnell zur Hand.

Bekannte Hersteller von Gartenscheren sind bspw. Wolf, Felco, Gardena, Bosch oder Novatec.
 
Gartenbücher || Rasenpflege || Gartendünger || Rasentrimmer
© 2005 - 2014 gartenschere.com powered by brainLounge.com InternetAgentur || impressum